Informationen zur  Wahl der Kirchenverwaltungen 2018

Liebe Angehörige 
der Pfarrei St. Kilian 
in Scheßlitz,

am 17./18. November 2018 steht die Neuwahl der Kirchenverwaltungen in unserer Pfarrgemeinde an. Auch dieses Jahr bitten wieder engagierte Frauen und Männer um Ihr Vertrauen für die nächsten sechs Jahre. Darum rufen wir Sie heute auf: Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch und gehen Sie zur Wahl!
Weitere Informationen zu den Wahlen entnehmen Sie bitte den unten stehenden Informationen.

Der Wahlausschuss der Pfarrei St. Kilian

Welche Wahlen finden in unserer Pfarrei statt?

Die Wahlen finden in den Kirchenstiftungen von Burgellern, Ehrl, Scheßlitz, Schweisdorf, Würgau und Zeckendorf (Gügel) statt.

Wie viele Kandidaten werden gewählt? 

sechs Kandidaten für Scheßlitz
je vier in den übrigen Kirchenverwaltungen.
Wählbar sind alle wahlberechtigten Mitglieder der Pfarrgemeinde, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet und ihrer Kandidatur schriftlich zugestimmt haben. 

Wer kandidiert in meiner Kirchenverwaltung?

Die Liste Ihrer Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie hier.

Wer kann zur Wahl gehen?

Das aktive Wahlrecht haben katholische Christen, die im jeweiligen Ortsteil ihren Hauptwohnsitz und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bewohner von Ortsteilen ohne eigene Kirchenstiftung sind in Scheßlitz wahlberechtigt.

Stichwort „Wahlbenachrichtigung“

Es werden keine separaten Benachrichtigungen verteilt, die Wahlaufsicht kann in Ausnahmefällen die Vorlage eines Ausweises verlangen.

Stichwort „Briefwahl“

Briefwahlunterlagen können bis zum Freitag 16.11. im Pfarrbüro angefordert und bis spätestens zur Schließung des Wahllokals abgegeben werden. Zusätzlich können Sie Ihre Briefwahlunterlagen nach den Gottesdiensten am 10. /11. 11. im Pfarrzentrum abholen. Nutzen Sie bitte dazu den unten stehenden Antrag.

Wie viele Stimmen habe ich?

Sie haben so viele Stimmen, wie Kandidaten zu wählen (4 bzw. 6) sind. Eine Stimmenhäufung ist dabei nicht möglich. Sie dürfen jedoch weniger Stimmen vergeben. Ein Stimmzettel ist ungültig, sobald mehr als 4 bzw. 6 Kandidaten gewählt wurden. Ein Hinzufügen weiterer Namen ist unzulässig, bei der Auszählung werden nur Namen berücksichtigt, die auf der Wahlliste stehen.

Wo und wann wird gewählt?

Samstag, 17. November 2018

  • 17:00 - 20:00 Uhr Burgellern, Kirchensakristei für Burgellern
  • 17:00 - 20:00 Uhr Scheßlitz, Pfarrzentrum für alle übrigen Stiftungen

Sonntag, 18. November 2018

  • 10:30 - 11:30 Uhr Würgau, Kirchensakristei für Würgau
  • 08:00 - 12:00 Uhr Scheßlitz, Pfarrzentrum für alle Stiftungen

Ergebnisse:

Die Kirchenverwaltungswahlen am 17./18. November 2018  brachten folgendes Ergebnis (gewählte Kandidatinnen und Kandidaten sind fett markiert). Einspruch gegen die Wählbarkeit der Genannten kann bis zum 03. Dezember 2018 eingelegt werden. Nähere Informationen finden Sie auch im Pfarrbüro. Allen Gewählten gratulieren wir herzlich.

Die Vorsitzenden der Wahlausschüsse der Kirchenstiftungen

Scheßlitz

Lfd. Nr.

Familien- und Vorname

Stimmenzahl

Wahlberechtigte 2.304

1

Vogt Thomas

197

Abgegebene Stimmen 237

2

Kaiser Pia

185

Ungültige Stimmen  5

3

Geheeb Elisabeth

163

Briefwähler 103

4

Kleinlein Edgar

162

Wahlbeteiligung 10,3%

5

Krapp Dieter

144

 

6

Schäfer Andrea

144

 

7

Vogt Claudia

140

 

8

Lainck Thomas

110

 

Burgellern

1

Dauer Willibald

65

Wahlberechtigte 281

2

Dorsch Elisabeth

59

Abgegebene Stimmen 71

3

Schonath Markus

39

Ungültige Stimmen  0

4

Arnold Bernhard

38

Briefwähler 27

5

Dumrauf Georg

33

Wahlbeteiligung 25,3%

6

Kornitzky Peter

24

 

Ehrl

1

Haßler Monika

13

Wahlberechtigte 75

2

Herold Roland

13

Abgegebene Stimmen 13

3

Hollfelder Johannes

13

Ungültige Stimmen  0

4

Losskarn Anni

13

Briefwähler 6

 

 

 

Wahlbeteiligung 17,3%

 

 

 

 

Schweisdorf

1

Knorr Heike

27

Wahlberechtigte 119

2

Hollfelder Peter

26

Abgegebene Stimmen 27

3

Lieb Tanja

26

Ungültige Stimmen  0

4

Finzel Emil

25

Briefwähler 2

 

 

 

Wahlbeteiligung 22,7%

 

 

 

 

Würgau

1

Bernard Klara

46

Wahlberechtigte 216

2

Grasser Herbert

39

Abgegebene Stimmen 52

3

Seufferth Bianca

34

Ungültige Stimmen  1

4

Lottes Dagmar

33

Briefwähler 7

5

Pawlik Monika

32

Wahlbeteiligung 24,1%

 

 

 

 

Zeckendorf

1

Heinert Anton

23

Wahlberechtigte 145

2

Götz Josefine

23

Abgegebene Stimmen 24

3

Groh Harald

23

Ungültige Stimmen  0

4

Dremel Bernd

21

Briefwähler 12

 

 

 

Wahlbeteiligung 16,6%